14. Leipziger Hörspielsommer
im Richard-Wagner-Hain Leipzig

8. bis 17. Juli 2016

Der Internationale Hörspielwettbewerb

Seit 2003 veranstaltet der Hörspielsommer e.V. festivalbegleitend den Internationalen Hörspielwettbewerb. Der Wettbewerb richtet sich an HörspielmacherInnen, die nicht in Zusammenarbeit mit Sendern oder Verlagen produzieren und deren Arbeit noch nicht veröffentlicht worden ist. Es gibt weder eine Altersbegrenzung noch ein vorgeschriebenes Thema.

2016-plakat_a4-wb_int_DE-03 (1)-001-001 Eine Auswahlkommission wählt die besten Einsendungen in den Wettbewerb. Diese Stücke und deren MacherInnen werden im Rahmen des Wettbewerbswochenendes auf dem Festival Leipziger Hörspielsommer dem Publikum präsentiert. Eine Fachjury (bestehend aus RedakteurInnen großer Sender, freien HörspielmacherInnen, WettbewerbssiegerInnen des vergangenen Jahres, AutorInnen etc.) entscheidet über drei Gewinnerstücke, auf die eine atemberaubende Prämierung wartet.

Ziel des Wettbewerbs ist es, HörspielautorInnen die Gelegenheit zu geben, ihre Arbeiten einem interessierten Publikum und einer qualifizierten Jury vorzustellen. Zugleich können die KünstlerInnen untereinander in Kontakt treten und erhalten dadurch neue Anregungen und wertvolle Tipps für weitere Produktionen. Außerdem besteht die Chance die Aufmerksamkeit von Radiosendern,  Produktionsfirmen sowie der Öffentlichkeit zu gewinnen.

Derzeit läuft der 14. Internationale Hörspielwettbewerb. Die vorausgewählten Stücke werden im Programm des Festivals Leipziger Hörspielsommer am 16. und 17. Juli 2016 präsentiert und  von einer Fachjury bewertet. Die Gewinner werden in einer Preisverleihung zum Ende des Festivals ausgezeichnet und ihre Stücke sowhl beim Medienpartner des Wettbewerbes, dem Online Radio detektor.fm, als auch beim Kulturpartner des Festivals, MDR Kultur ausgestrahlt. Die Teilnehmer der Hörspielsommer-Wettbewerbe sind zudem zur Fachveranstaltung HörspielImpulse am 15. Juli 2016 eingeladen.

Zum Vormerken: Einsendeschluss für den 15. Internationalen Hörspielwettbewerb ist der 01. März 2017.